© knipseline pixelio.de
© knipseline pixelio.de

Steuern auf Arbeit 17 Mal so hoch wie jene auf fossile Energien!

PETITION an die BUNDESREGIERUNG fordert neue und bessere Klima- und Energiepolitik in Österreich

Addiert man Lohnsteuer, Einkommensteuer und die Abgaben auf Arbeit für die Finanzierung der Sozialversicherung so ergibt sich ein Betrag von 92,8 Milliarden Euro, demgegenüber bringen die Mineralölsteuer und die Energieabgaben in Summe 5,4 Mrd Euro. Zählt man andere Öko-Abgaben noch hinzu, so kommt man laut WKO auf 9 Mrd. Euro Ökoabgaben, denen aber wieder die vier Mrd. Subventionen für die fossile Wirtschaft laut WIFO gegenüber stehen.

Zusammengefasst zeigt sich damit, dass Österreich den Produktionsfaktor Arbeit 17 Mal so hoch wie die fossilen Energien besteuert. Wenn es im Zuge der kommenden Steuerreform nicht zu einer Korrektur dieses krassen Missverhältnisses kommt – weniger Abgaben auf Arbeit, höhere Abgaben auf fossile Emissionen – kann Österreich die Klimaziele von Paris nicht erreichen.

2019 ist für die Klimapolitik ein entscheidendes Jahr.
energypeace hat deshalb eine Petition gestartet und ersucht um ihre Unterstützung dafür!!
PETITION UNTERZEICHNEN HIER


Artikel Online geschalten von: / holler /