© EMC Landlease / Solarprojekt in Queensland
© EMC Landlease / Solarprojekt in Queensland

Australien: Großes Solarkraftwerk in Queensland geht ans Netz

10-MW-Kraftwerk in Northam/Queensland das Risen Energy zusammen mit Carnegie Clean Energy entwickelt hat, ist in Betrieb

Bei dem Projekt handelt es sich um das erste große Solarprojekt, das von EMC Lendlease gebaut wird, eine, Joint Venture zwischen Energy Made Clean, einem hundertprozentigen Tochterunternehmen von Carnegie und Lendlease, Risen Energy hat dafür mehr als 30.000 monokristalline Module geliefert.

Die Module können sich sehr gut an die vor Ort vorherrschenden Klimabedingungen in Westaustralien anpassen, indem sie in heißer und trockener Umgebung eine stabile Stromausgabe aufrechterhalten und durch Kostensenkung eine hohe Rendite gewährleisten können. Das Projekt ist etwa 100 km von Perth entfernt. Der Solarpark liefert ausreichend Energie, um jährlich rund 4.000 Haushalte (24.000 MWh) für die Dauer des Projekts zu versorgen, und die Treibhausgasemissionen um 17.000 Tonnen pro Jahr zu senken - das entspricht in etwa den Emissionen von 3.500 Autos.

Das 25 Hektar große PV-Kraftwerksgelände wurde nun vollständig ans Netz angeschlossen und wird in den kommenden 25 Jahren voraussichtlich 24 GWh saubere Energie produzieren.

Li Bin, Geschäftsführer von Risen Energy Australia sagt: "Unsere stetige Expansion in Australien wird von den innovativen Produkten und Technologien des Unternehmens angetrieben. Zukünftig plant unser Unternehmen Investitionen in Projekte für erneuerbare Energie mit insgesamt mehr als 2 GW in Australien und wird die Expansion im Bereich Energiespeicher weiter verfolgen. Für zukünftige Käufe suchen wir aktuell nach Finanz- und EPC-Partnern sowie nach Mitentwicklern."


Artikel Online geschalten von: / holler /