© Lukas Pawek / Robert Neumann von DAS Energy entwickelt die flexiblen Module in Wiener Neustadt
© Lukas Pawek / Robert Neumann von DAS Energy entwickelt die flexiblen Module in Wiener Neustadt

Flexible Solarmodule

Mitten in Österreich existiert eine Firma, die hocheffiziente Solarmodule produziert, die sowohl biegsam als auch leicht sind

Im Rahmen der IG Windkraft Generalversammlung ermöglichte die Wiener Neustädter Firma Robert Neumann von www.das-energy.com/de/ einen Rundgang in deren Produktionsstätte. Das Besondere an den Modulen: Sie sind flexibel und effizient. Und aus Silizium-Wafern produziert, also nicht mit der Dünnschichttechnologie. Durch die leichte Bauweise (ab 2,5 kg pro Quadratmeter) können diese nahezu überall befestigt werden. Und zwar direkt auf der Fassade oder am Dach, selbst auf Autos. Auch die Effizienz kann sich sehen lassen. Ein von der Größe mit einem Standardmodul vergleichbares flexibles Modul bringt bis zu 280 Watt an Leistung. Auch die Ausbeute ist vergleichbar mit herkömmlichen "Glas-Modulen". Montiert werden sie mit einem Kleber. Dieses System eignet sich daher ideal für autarke Selbstbau-Lösungen, da sie sehr leicht selbst montiert werden können. Auch die fehlende Hinterlüftung ist auf oekonews-Rückfrage kein Nachteil, da bei Glasmodulen das Glas als Isolator wirkt und die Hitze am Modul hält, welche rückseitig abgegeben wird. Da hier das Modul kein Glas besitzt, kann die Hitze über die Vorderseite abgegeben werden.



Verwandte Artikel:


Buch: "Autarkie - Leben in Freiheit" - von Franz Spreitz und Lukas Pawek
Jetzt kaufen: www.autarkie.at

Artikel Online geschalten von: / pawek /