© Nordex
© Nordex

Nordex punktet erneut in Frankreich

GN Renewable Investment bestellt 12 Turbinen der N117/3000

Hamburg - Die Nordex-Gruppe hat den Auftrag für die Errichtung des Windparks „Epine Marie Madeleine“ erhalten. Für dieses Projekts hat GN Renewable Investments, ein von der TTR gemanagter Privat Equity Investor, zwölf Turbinen der Baureihe N117/3000 bei Nordex bestellt. Der Entwickler des Parks „Epine Marie Madeleine“ war Nordex France. Im Lieferumfang des Herstellers sind zudem die schlüsselfertige Errichtung und der Service der Anlagen über eine Laufzeit von 15 Jahren enthalten. Der Windpark soll im September 2018 ans Netz gehen.



Der Standort des Projekts liegt in der Region Hauts-de-France, etwa 50 Kilometer östlich von Saint-Quentin. Hier erreicht der Windpark einen überdurchschnittlichen Kapazitätsfaktor von fast 30 Prozent. Das geht auf das spezielle Design der Anlagen zurück, die auf derartige Binnenlandstandorte ausgelegt sind.


Artikel Online geschalten von: / holler /