© New Mobility Forum- Franz Alt
© New Mobility Forum- Franz Alt

Ökologisches Gewissen Deutschlands kommt nach Graz

Eröffnungsvortrag von Franz Alt anlässlich der 4. Mitteleuropäischen Biomasse-Konferenz

Er ist Journalist, Reporter, Buchautor und das "Ökologische Gewissen Deutschlands" - Franz Alt. Seit Jahrzehnten setzt sich Alt für den Klimaschutz und die Energiewende ein - lange bevor dieses Thema in aller Munde war. Er ist davon überzeugt, dass erneuerbare Energien unsere Umwelt- und Wirtschaftsprobleme lösen können. Sein Motto: "Die Sonne hat uns noch nie eine Rechnung geschickt." Alt schreibt Gastkommentare und Hintergrundberichte für über 40 Zeitungen und Magazine. Groß geworden ist er als Leiter und Moderator des politischen Magazins "Report". Von 1992 bis 1997 leitete Alt die Zukunftsredaktion "Zeitsprung" im SWR, seit 1997 das Magazin "Quer-Denker" in 3sat und bis 2003 moderierte er das 3sat-Magazin "Grenzenlos". Er berät Konzerne und Regierungen in Energiefragen auf der ganzen Welt. Die Liste seiner Auszeichnungen reicht von der Verleihung des Bambi 1978 und führt über zahlreiche namhafte Umweltpreise bis zur "German Speakers Hall of Fame" (Redner des Jahres 2011). Hierzu wurde er als echter Visionär, der die Menschen zum Umdenken bewegen und sie für nachhaltiges Wirtschaften gewinnen will, bezeichnet. Er ist ein gefragter Redner, dessen Enthusiasmus sich auf die Zuhörer überträgt.

Das Team des Österreichischen Biomasse-Verbandes zeigt sich stolz, Franz Alt als Referenten für die 4. Mitteleuropäische Biomasse-Konferenz vom 15. bis 18. Jänner 2014 gewonnen zu haben. Er wird mit seinem Vortrag den Startschuss für die Konferenz geben - etwa 130 Fachvorträge zum Thema Bioenergie folgen.

4. Mitteleuropäische Biomassekonferenz 2014 - CEBC

Mit knapp 1.100 TeilnehmerInnen aus 33 Ländern war die CEBC 2011 ein großer Erfolg. Die 4. CEBC vom 15. bis 18. Jänner 2014 in Graz soll dieses Ergebnis noch übertreffen. Die Konferenz wird einen umfassenden Überblick über die politischen, wirtschaftlichen und technologischen Entwicklungen auf dem Gebiet der energetischen Biomassenutzung in Europa geben. Folgende Bereiche stehen im Mittelpunkt: Bioenergie im Kontext von 100 % erneuerbaren Energien; Stoffliche versus energetische Nutzung; Energiepolitik in Europa. Die Konferenz dient auch als Plattform zum Austausch von Informationen und Erfahrungen sowie zur Vernetzung. Die Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch in Simultanübersetzung.

Konferenz-Homepage mit weiteren Informationen: www.cebc.at

Die Presseaussendung samt Abbildungen finden Sie hier:

www.biomasseverband.at/presse/aktuelles

Mehr über Franz Alt: www.sonnenseite.com

Rückfragehinweis: Antonio Fuljetic Österreichischer Biomasse-Verband Tel.: +43 (0)1 533 07 97 - 31 Email: fuljetic@biomasseverband.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/668/aom

* * OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT * *

OTS0046 2013-10-02/10:13



Verwandte Artikel:


_____
Weitere Infos: Österreichischer Biomasse-Verband

Artikel Online geschalten von: / holler /