© Raiffeisenleasing/ Mag. Rudolph Plasil, GF Raiffeisen Energy & Environment; Dr. Christoph Hayden, CRO Raiffeisen-Leasing; Vize Bürgermeister Heinrich Schmitt, Marktgemeinde Trautmannsdorf an der Leitha; Pater Franz Tree, Salvatorianer
© Raiffeisenleasing/ Mag. Rudolph Plasil, GF Raiffeisen Energy & Environment; Dr. Christoph Hayden, CRO Raiffeisen-Leasing; Vize Bürgermeister Heinrich Schmitt, Marktgemeinde Trautmannsdorf an der Leitha; Pater Franz Tree, Salvatorianer

Erweiterung für Windpark Trautmannsdorf

Spatenstich als Auftakt zum weiteren Ausbau zukunftsweisender Energieversorgung der Region

Trautmannsdorf - Die Raiffeisen Energy & Environment GmbH (REE), 100%-igen Tochtergesellschaft der Raiffeisen-Leasing GmbH, lud am 15. September 2013 zum Spatenstich für die Erweiterung des Windparks Trautmannsdorf in Niederösterreich ein. Dank der Ausbaumaßnahme können ab Mai 2014 weitere 1.500 Haushalte mit elektrischer Energie aus sauberer, nachhaltiger Quelle versorgt werden.

Vize-Bürgermeister Heinrich Schmitt freute sich, dass es mit der Umsetzung des Windparks in der ersten Ausbaustufe bereits im Jahr 2004 gelungen ist, mit 8 Windkraftanlagen mehr als 11.000 Haushalte in der Region zu versorgen. "Durch die Umsetzung der aktuellen zweiten Ausbaustufe wird es nun möglich, ausreichend Strom für die ganze Gemeinde zu produzieren", so Schmitt.

Dr. Christoph Hayden, CRO der Raiffeisen-Leasing, bedankte sich für das hervorragende Arbeitsverhältnis und langjährige Vertrauen, das zwischen der Gemeinde Trautmannsdorf und der Raiffeisen-Gruppe besteht, und lobte alle Projektbeteiligten für die reibungslose, kompetente Zusammenarbeit und das koordinierte, effiziente Vorgehen bei der Projektrealisierung. "Spatenstichfeiern in Windparks sind immer ein ganz besonderes Ereignis, weil es hier um Nachhaltigkeit und Klimaschutz und damit um die Sicherung der Lebensgrundlage nachfolgender Generationen geht. Dieses Thema steht bei Raiffeisen an wichtiger Stelle", so Hayden.

Im Anschluss an den offiziellen Festakt hatten die interessierten Anwesenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich bei einem Buffet mit den Projektverantwortlichen auszutauschen.

Das Projekt im Überblick:

Am Standort Trautmannsdorf wird ein Windrad der Type ENERCON E101 mit einer Leistung von bis zu 3 MW für die Versorgung von rund 1.500 Haushalten errichtet. Es hat eine Nabenhöhe von 135 m und einen Rotordurchmesser von 101 m. Diese imposante Größe macht es erforderlich, alle entsprechenden Zufahrten zum Standort so auszubauen, dass Transporte mit einer Länge von bis zu 69 m durchgeführt werden können.

Nach dem Spatenstich wird umgehend mit dem Fundamentbau begonnen. Nach entsprechender Aushärtung des Fundaments wird die Turmmontage vorgenommen. Die Installation von Generator und Rotor ist für März 2014 vorgesehen. Im April 2014 ist die Inbetriebnahme der Anlage zur Funktionalitätsprüfung geplant.

Ende Mai 2014 soll die Errichtungsphase abgeschlossen und die Anlage offiziell in Betrieb genommen werden.

Die Raiffeisen Energy & Environment GmbH (REE) zählt zu den führenden österreichischen Ökostromproduzenten. Sie errichtet und betreibt Windparks und Photovoltaikanlagen in Österreich, Zentral- und Osteuropa. Das Portfolio beträgt derzeit bei Windanlagen 130,5 Megawatt und im Bereich Photovoltaik 12 Megawatt.

Die Raiffeisen-Leasing, eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Raiffeisen-Bankengruppe, ist seit 43 Jahren erfolgreich im In- und Ausland tätig. Angeboten werden sämtliche Formen des Kfz-, Mobilien- und Immobilien-Leasing, umfassende Dienstleistungen wie Bau- und Fuhrparkmanagement sowie Bauträgergeschäfte.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.raiffeisen-leasing.at



Verwandte Artikel:


Artikel Online geschalten von: / holler /