© TeslainMotion / Start war beim Nordkap
© TeslainMotion / Start war beim Nordkap

Neuer Weltrekord: In 86 Stunden elektrisch vom Nordkap nach Tarifa

Der 2015 gefahrene Rekord reichte ihnen nicht mehr: Sie fuhren wieder tausende Kilometer quer durch Europa

© TeslainMotion / Nach 86 Stunden in Tarifa
© TeslainMotion / Nach 86 Stunden in Tarifa

Michael Willberg, Martin Wrobel und Frank Mischkowski konnten es nicht lassen, die im Sommer 2015 aufgestellten Rekordzeiten zu verbessern. Damals ging der "Electrified Worldrecord" von Tarifa im Süden Spaniens bis ans Nordkap, mehrere Teams hatten teilgenommen. Michael Willberg hatte die Idee gehabt, bei der Fahrt durch 10 Länder Europas zu zeigen, wie schnell man mit Elektroautos quer durch Europa unterwegs zu sein. Es gelang ein Guinness-Weltrekord, der bis dato nicht geschlagen worden war.
Im Jahr 2015 war die Tour noch ein etwas unsicheres Abenteuer, vor allem wegen der damaligen Infrastruktur in Südspanien.

Nun- im Juli 2017 - deckt das TESLA-Supercharger-Netzwerk ganz Westeuropa ab. Also beschlossen Michael Willberg, Martin Wrobel und Frank Mischkowski, den damaligen Rekord zu verbessern, sowohl mit der Zeit, als auch dadurch, dass es nun vom Nordkapp nach Tarifa mit dem TESLA Supercharger Netzwerk eine entsprechende Ladeinfrastruktur gibt. Gestartet wurde am 28. Juli um 18.00 Uhr am Nordkap in Norwegen.

Die Tour umfasste eine Strecke von ca. 6.200 km, gefahren wurde mit einem TESLA Modell S 100D. Mit einer Reichweite von mehr als 600 km ist es bei weitem der weltbeste Serienelektroauto in diesem Bereich. Idee war auch, die Ladezeit auf weniger als 10 Stunden reduzieren. Das bedeutet eine Reduktion von mehr als 50% im Vergleich zu 2015 und wird wahrscheinlich durch einen neuen GUINNESS Weltrekord belohnt. Idee war, die schnelle Entwicklung der Autos und der Ladestationen aufzuzeigen, diesmal ging es von Norden nach Süden. Gleichzeitig sollte die Nutzung des TESLA-Autopilot-Systems während der Reise maximiert werden.

Das Team hat seine Ziele erreicht. Eine erste Datenanalyse zeigt den neuen Rekord:
Reisezeit: 86 h 06 min (neuer Weltrekord)
Ladezeit: 9 h 51 min 54 sec (neue Guinness Weltrekordzeit - Ziel war weniger als 10 Stunden)
Pausenzeiten: 03 h 50 min
Netto Fahrzeit: 72 h 17 min
Netto Durchschnittsgeschwindigkeit: 86,2 km/h
Gesamt Durchschnittsgeschwindigkeit: 72,3 km/h
Verbrauch: 1.051,7 kWh
Stromkosten: 0,00 Euro
Durchschnittlicher Verbrauch: 16,9 kWh/100 km
Anzahl Ladestops: 25
Anzahl sonstiger Stops : 29
Minimale Ladedauer: 7 min
Maximale Ladedauer: 42 min
Ladeinfrastruktur: nur Tesla Supercharger
Längste Strecke: 522 km (86% der möglichen Reichweite)
Auto: Tesla Modell S 100D
Fahrer: Michael Willberg, Frank Mischkowski, Martin Wrobel

Wir gratulieren herzlich!


Gesponsert und unterstützt wurden sie übrigens von CYX Mobile, X-Charge-Tec, GPS-Auge, Sax-Design, Tesla Deutschland, CFIP, Logibight, Corporate Wear Deutschland, RTFM und ULTRASONE.


Artikel Online geschalten von: / holler /