© Goodyear / Smartes Reifenkonzept speziell für E-Autos
© Goodyear / Smartes Reifenkonzept speziell für E-Autos

Smarter Reifen speziell für Elektroautos

Goodyear präsentiert in Gen innovativen Konzeptreifen IntelliGrip Urban für verbesserte Energieeffizienz

Genf - Der internationale Reifenhersteller Goodyear hat gestern auf dem Genfer Autosalon seinen neuen Konzeptreifen namens "IntelliGrip Urban" vorgestellt. Das Konzept ist speziell für zukünftige Generation autonomer Elektrofahrzeuge zugeschnitten, die beim sogenannten "Ridesharing" - einer Art öffentlicher Fahrgemeinschaften - in den urbanen Zentren von morgen genutzt werden. Derartige Mobilitätsdienstleistungen auf Abruf bieten eine Alternative zu einem Taxi, einem Mietwagen oder einem eigenen Pkw und werden schon lange nicht mehr nur von Millennials genutzt. Die unmittelbare Verfügbarkeit sowie mögliche Kostenvorteile sprechen alle Bevölkerungsschichten an und haben das Potenzial, Ridesharing in den Mainstream zu bringen. "Die Technologie des Konzeptreifens IntelliGrip Urban zielt darauf ab, Betriebszeit und Energieeffizienz von Fahrzeugen zu steigern. Das ist für Anbieter von Mobilitätsdienstleistungen von zentraler Bedeutung", kommentiert Jürgen Titz, Vorsitzender der Geschäftsführung DACH bei Goodyear.

Sensortechnologie im Reifen eingebaut

Der Konzeptreifen verfügt über eine fortschrittliche Sensortechnologie, die Kontrollsysteme in autonomen Fahrzeugen unterstützt und so maßgeblich zur Fahrsicherheit beiträgt. Indem der intelligente Reifen zum Beispiel Informationen zur Fahrbahnbeschaffenheit und zu den Witterungsbedingungen bereitstellt und an das Computersystem im Fahrzeug kommuniziert, können Geschwindigkeit, Bremsverhalten, Handling und Stabilität des Fahrzeugs optimiert werden. Die gesamte Flotte kann vom Informationsaustausch vom Reifen zum Fahrzeug über die Cloud profitieren.

Schmaler als Standardreifen und mit einem größeren Durchmesser

Der IntelliGrip Urban ist schmaler als ein Standardreifen und hat einen größeren Durchmesser ("tall and narrow"), was den Rollwiderstand reduziert und die Energieeffizienz der Flotten erhöht. Die Form des Reifens verbessert zudem den Schutz vor Aquaplaning. Das ermöglicht es den Entwicklern, die Zahl der Rillen in der Lauffläche zu verringern, was die Geräuschentwicklung reduziert und die Laufleistung des Reifens erhöht.

Proaktive Wartung

Der IntelliGrip Urban ermöglicht es Flottenbetreibern, ihre Fahrzeuge und Reifen in Echtzeit zu beobachten. Die Verfügbarkeit von Daten zum Zustand der Reifen hilft ihnen dabei, potentielle Sicherheitsrisiken rund um die Pneus zu lösen, bevor es zu einer Panne kommt. Darüber hinaus kann die Reifenleistung maximiert werden und die Wartung lässt sich proaktiv planen. Das reduziert die Gesamtbetriebskosten der Flotte, senkt die Ausfallzeiten der Fahrzeuge und erhöht die Effizienz.


Artikel Online geschalten von: / holler /