© Samsung / Niederlassung in der Steiermark
© Samsung / Niederlassung in der Steiermark

Samsung SDI erweitert Batteriefabrik in der Steiermark

Volle Auslastnung des Produktionsstandorts

Batterien werden immer wichtiger, nicht nur für Smartphones und andere Elektronik, auch Elektro-Autos und Hausspeicher brauchen Batterien. Samsung SDI will in Premstätten, jenem Standort, der von Magna übernommen wurde, den Standort ausbauen. Derzeit entstehen dort vor allem Akkus für Plug-in-Hybrid- Fahrzeuge, unter anderem für deutsche Autohersteller.

Die Batteriezellen werden aus Südkorea in die Steiermark geliefert und hier vollautomatisiert zu Akkupacks zusammengebaut. Samsung SDI will in Zukunft Weltmarktführer für Akkus für E-Fahrzeuge werden.

Nachdem die Auslastung des Werks voll gegeben ist, soll es nun weiter ausgebaut werden. Derzeit sind rund 460 Menschen im Werk beschäftigt, die Mitarbeiterzahl soll jedoch verdoppelt werden.


Artikel Online geschalten von: / holler /