© romeopower.com / Patterson und Harris legen ihre Kompetenz zusammen
© romeopower.com / Patterson und Harris legen ihre Kompetenz zusammen

Romeo Power erweitert neue Batteriefabrik in Südkalifornien

Romeo Power ist die erste US-Firma, die Akkupacks für die Elektrofahrzeugmärkte in Nordamerika und Europa herstellt.

Vernon, CA. Romeo Power (www.romeopower.com), eine südkalifornische Firma, die Elektrofahrzeug-Akkupacks entwirft und herstellt, ist ein unbestritten auf dem richtigen Weg.
Im vergangenen Jahr wurde die Erzeugung von den renommierten Tech-Innovatoren Michael Patterson und Porter Harris gestartet, nun wächst die Nachfrage nach den leistungsstarken EV-Akkus weiter. Um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, hat Romeo Power seine Fertigungskapazitäten direkt außerhalb von Los Angeles in der Stadt Vernon, CA, erweitert.
"Wir sind innovativ in Design, beim thermischem Management und bei den Materialien, um Elektrofahrzeuge in die nächste Phase zu bringen, unsere hochenergetischen Powerpacks erhöhen die Leistung und Reichweite und helfen den Autoherstellern, Marktanteile zu gewinnen. Unsere modulare gravimetrische Energiedichte übersteigt 225 Wh / kg mit volumetrischen Energiedichte bei oder über 390 Wh / L. " so Michael Patterson, Gründer von Romeo Power.

Die neue Anlage ist 113.000 m2 groß und produziert dort Akkupacks von 1 kWh bis 1 MWh.
"Unsere neue Fabrik ist eine Full-Service-Anlage, die Forschung und Entwicklung, Engineering, Prüfung und Fertigung unter einem Dach umfasst. Sie ermöglicht bis zu 8 GWh Energiespeicherproduktion in einer einzigen Schicht." so Mark Schwager, Chief Production Officer von Romeo Power.

Die Erweiterung unterstützt den Elektrofahrzeugmarkt, da die großen Automobilhersteller bis 2020 über 50 neue Elektrofahrzeugmodelle vorstellen wollen. Die Expansion schafft auch Arbeitsplätze in Südkalifornien, da Romeo Power im Jahr 2017 weitere 200 Fertigungsmitarbeiter anstellen wird. Für das Forschungs- und Entwicklungsteam wurden außerdem vor Ort mehrer Premium-Test-Labors errichtet. Insgesamt erwartet Romeo Power bis Ende 2017 mit einer Leistungsstufe von 1 GWh innerhalt einer Schicht und vervierfacht seine Kapazität im Jahr 2018 und verdoppelt diese dann bis Ende 2019 wieder.

"Romeo Power engagiert sich für die Entwicklung und Fertigung der modernsten, sichersten und kostengünstigsten Batterie- und Energiesysteme der Welt. Romeo Power unterstützt Technologie, die menschliche und humanitäre Bemühungen weltweit vorantreibt und allen Zugang zu sauberer und nachhaltiger Energie bringt. " ist Porter Harris, Mitbegründer von Romeo Power, überzeugt.


Artikel Online geschalten von: / holler /