Bild: © pixabay.com

Bild: © pixabay.com

LUXCARA erwirbt britisches Solarportfolio mit 34,4 MWp von Conergy

17.2.2016
Wind- und Solarenergie im Fokus

Hamburg - UXCARA, einer der führenden Asset-Manager für Erneuerbare-Energien-Investments in Europa, hat für seinen dritten Erneuerbare-Energien-Fonds, FLAVEO Infrastructure Europe SCS SICAV-FIS – Wind and Solar, ein Portfolio bestehend aus fünf Solar-Projekten mit einer Gesamtleistung von 34,4 MWp im Vereinigten Königreich erworben. Das Portfolio hat einen Gesamtwert von rund 40 Millionen Britischen Pfund (umgerechnet ca. 52,6 Millionen Euro).

„Wir haben ein attraktives Projektportfolio von Conergy akquiriert. Jede der fünf Anlagen ist nach höchstem Qualitätsstandard entwickelt und errichtet worden – eine Voraussetzung, um einen langfristigen und stabilen Ertrag erzielen zu können. Da die Solaranlagen ausschließlich auf Konversionsflächen und nicht mehr nutzbaren Ackerböden errichtet wurden, haben die Projekte zudem einen langfristigen, positiven Einfluss auf die Umwelt“, sagt Dr. Alexandra von Bernstorff, Managing Partner von LUXCARA.

Verkäufer ist die britische Niederlassung des in Hamburg, Miami und Singapur ansässigen Unternehmens Conergy, einem der größten, weltweit tätigen Solar-Unternehmen, spezialisiert auf die Entwicklung und schlüsselfertige Umsetzung von großen Solar-Kraftwerken. Conergy hat die fünf Solarprojekte selbst entwickelt und errichtet und wird diese im Auftrag von LUXCARA auch weiterhin betreiben und warten. Bei den Projekten handelt es sich um FIT-Projekte (Feed-In Tarif-Projekte), das heißt um langfristig geförderte Projekte mit fester Einspeisevergütung. Zudem ergeben sich durch die Wahl spezieller gemeinnütziger Gesellschaftsformen auch weitere positive Effekte für die jeweiligen Gemeinden. Diese erhalten Zuwendungen, z.B. für ihr Bildungs- und Gesundheitswesen, die sie u.a. für Investitionen im Bereich Erneuerbarer Energien einsetzen können. Alle Anlagen wurden im Dezember 2015 ans Stromnetz angeschlossen.

„Unser weitreichender Marktzugang ermöglicht es uns, für unsere Investoren attraktive Anlagemöglichkeiten in Erneuerbare Energien zu identifizieren und die uns anvertrauten Investorengelder schnell an hochwertigen Standorten zu investieren. Weitere Zielprojekte sind bereits identifiziert“, kündigt von Bernstorff an.

LUXCARA hat den nunmehr dritten Teilfonds Solar and Wind des Partnerships FLAVEO Infrastructure Europe SCS SICAV-FIS im Jahr 2015 aufgelegt. Unmittelbar nach dem ersten Closing wurden bereits im September die ersten Windkraft-Portfolios akquiriert. Der Fonds richtet sich ausschließlich an institutionelle Anleger, die sich sowohl über nachrangige Teilschuldverschreibungen als auch über Verbriefungen und Direktinvestments beteiligen können.

Artikel teilen:
Artikel Online geschalten von: / holler /

Artikel senden Artikel drucken