Bild: © Jonas Borchgrevink - Eine beeindruckende Menge von E-Fahrzeugen in Oslo

Bild: © Jonas Borchgrevink - Eine beeindruckende Menge von E-Fahrzeugen in Oslo

Nordeuropa erreicht Meilenstein bei Elektrofahrzeugen: Mehr als 100.000 Elektroautos auf den Straßen

9.2.2016
Elektroautos boomen in Norwegen, soviel ist fix- aber auch in den anderen nordischen Ländern Europas sind sie mehr und mehr sichtbar

"Ein Meilenstein wurde erreicht. Mehr als 100.000 Elektroautos in Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland auf den Straßen," der Insero E-Mobility-Berate rSøren Bernt Lindegaard. .

2015 sind 47.910 neue Elektroautos in den nordischen Ländern gekauft worden, wie im Branchendienst Insero Quarterly nachzulesen ist. Damit ist 2015 das erfolgreichste Jahr bisher.

Im dänischen Markt ist der Absatz im vierten Quartal deutlich steigen. Bis Ende des Jahres sind mehr als 4.700 Elektroautos verkauft worden - 2.500 davon nur im 4. Quartal, was eine 280% ige Steigerung im Vergleich zum 3. Quartal ist. Insbesondere der Ablauf der Steuerbefreiung ab 1. Januar 2016 hatte einen großen Einfluss auf den Umsatz. Großer Gewinner war Tesla Motors, mit fast 2.000 neuen Autos auf dem dänischen Markt.

In Schweden hatte die Entscheidung der Regierung, zusätzlich 14 Mio. € als wirtschaftlichen Anreiz in Form einer Sonderprämie zur Verfügung zu stellen, die Prämie wäre sonst per August 2015 ausgelaufen.

Norwegische Markt weiterhin ein Highlight

Die norwegische Elektroauto-Markt setzte im Jahr 2015 unbeirrt weiter auf Tempo, der Umsatz stieg um 77% im Vergleich zu den Verkaufszahlen im Jahr 2014.

Der Hauptgrund für den norwegischen Markterfolg in den letzten Jahren ist in den wirtschaftlichen Anreizen zu finden, wie zum Beispiel dass es keine Zulassungssteuer, keine Mehrwertsteuer und keine Kfz-Steuer für Elektroautos gibt. Anreize wie kostenloses Laden und freies Fahren auf Busspuren, haben die Entwicklung unterstützt. 2015 wurden monatlich jeweils mehr als 2.000 Elektroautos in Norwegen zugelassen.

Artikel teilen:
Artikel Online geschalten von: / holler /

Artikel senden Artikel drucken