© Callwey
© Callwey

Energieeffizienter Wohnungsabau

Wohnmodelle Bayern - nachhaltig sozial zukunftsorientiert - Ein OEKONEWS-Buchtipp

Wie kann leistbarer Wohnraum geschaffen werden, der gleichzeitig die Anforderung durch den Klimaschutz erfüllen kann? Energieeffizienz spielt dabei bei Neubau- und Bestand eine immer größere Rolle. Im Buch sind dazu 9 Pilotprojekte aus Bayern zu finden, die aufzeigen, wie diese Anforderungen erfüllt werden können. Äußerst erfreulich dabei ist, dass dennoch eine hohe architektonische Qualität erreicht wurde. Die Projekte wurden als Modellvorhaben ‘e% – Energieeffizienter Wohnungsbau’ im Rahmen des ‘Experimentellen Wohnungsbaus’ unter der Aufsicht der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern initiiert und mit dem Input cleverer Architekten mit integralen Planungsteams realisiert. Die Gebäude sind absolut praxistaugliche Vorzeigelösungen, die die Anästze dahinter vor den Vorhang bringen, das reicht von der Grundrissoptimierung bis zum Einsatz erneuerbarer Energien. Integrale Planung macht wirklich Sinn: Planerische, technische, ökologische und wirtschaftliche Fragestellungen werden zukunftsfähig gelöst.

Abgerundet wird das Buch mit Interviews mit renommierten Fachplanern, Architekten und Vertretern von Wohnungsunternehmen. zu Beginn zeigen Essays internationaler Vordenker und Bauforscher vergleichbare Projekte aus dem Ausland.



Im Buch zu finden:

* Aktuelle Trends und Tendenzen aus Forschung und Praxis zum Thema energieeffizienter Wohnungsbau
* Energieeffiziente Neubau- und Modernisierungsprojekte des geförderten Wohnungsbaus in Bayern
* Nutzerfreundliche, in die Zukunft gedachte Gebäudekonzepte mit Modellcharakter

Wir finden das Buch für Fachleute und für interessante Laien gleich interessant, weil viele der Ansätze für weitere Projekte im Bereich sozialer Wohnbau wertvolle Inputs geben können.

Energieeffizienter Wohnungsbau

von Roland Pawlitschko / Oberste Baubehörde i. Bay. Staatsministerium (Hrsg.)
Callwey Verlag

Ausstattung: Broschiert
Seitenanzahl: 240
ISBN: 978-3-7667-2121-1


Artikel Online geschalten von: / holler /