© Apl
© Apl

Straßenbahn auf Abruf für die Region Mödling

Christian Apl informierte über die Straßenbahn auf Abruf

Wien- Im Rahmen der Vortrags- und Diskussionsreihe der Agenda 21 PLUS, Wien Alsergrund, berichtete Christian Apl über ein äußerst spannendes Projekt: Die Straßenbahn auf Abruf für die Region Mödling. Die Bahn in Perchtoldsdorf soll als erster Schritt wiederbelebt werden und damit die Möglichkeit geschaffen werden, dass Projekt Waldmühle Rodaun umweltverträglicher zu gestalten.

Details und Projektabschnitte der Straßenbahn

Kleine Kabinen – 6 bis 50 Personen: geringes Fahrzeuggewicht, wenig Energie, geringere Anforderungen an Sicherheitstechnik und Statik. Koppelbar.

- Erneuerbare Energie – Akkuwechsler bzw. Schnellladestationen: keine Ober- oder Unterleitung nötig

- Emissionsfrei – kein Lärm, kein Gestank
- Autonom gesteuert – eigene FahrerInnen sind nur optional: wirkt sich stark auf die Betriebskosten aus
- Angebot rund um die Uhr – damit wird das System unschlagbar
- Ansprechendes Design – Straßenbahnen sind ortsbildwirksam,

Identifikationsbonus
- Ausschöpfung des Schienenbonus
– niedrigere Umsteigeschwelle vom MIV auf ÖV, +30% mehr Fahrgäste gegenüber Bussen, Energieeffizienz
- Fahrgast- und familienfreundlich
– übersichtliche Bedienbarkeit, umsteigearm, barrierefrei, selbsterklärendes Ticketsystem
- Lernendes System – passt sich den Erfordernissen an und ist schrittweise erweiterbar

Und über allem: ein wesentlicher Beitrag zur Reduktion der Verkehrsbelastung und zur Umsetzung der österreichischen Klima- und Energiestrategie.

Projektabschnitt 1: Pilot- und Forschungsbetrieb auf der 5,7 km langen, bestehenden und sanierten Trasse der Kaltenleutgebnerbahn.

Projektabschnitt 2: Anschluss zur Straßenbahnlinie 60 in Rodaun, Neubau der Gleistrasse über Perchtoldsdorf, Brunn am Gebirge, Maria Enzersdorf und Mödling bis zur HTL Mödling.

Weitere Details

Weitere Details stehen für Sie zur Verfügung unter:

tramondemand.at sowie http://tramondemand.wordpress.com/2014/08/26/der-1-infofolder-ist-da/

Die nächste Veranstaltung der Gruppe "bewusst.nachhaltig" der Agenda 21 findet bereits am 11.09.2014 statt.

Thema: Menschengerechte Stadt. Den Einladungsflyer finden Sie hier .


Artikel Online geschalten von: / wabel /