Dachfläche für Photovoltaik in Sachsen

Mehre Dächer im Süden Sachsens werden ab sofort für Photovoltaikprojekte verpachtet

Der Eigentümer bietet folgende Dächer:

1. Dach: ca. 500qm (8,5m x 60 m) Ausrichtung SSW
2. Dach: ca. 110qm (4,2m x 27m) Ausrichtung S

Die angebotenen Dächer befinden sich südlich von Dresden in der Sächsischen Schweiz mit einer mittlere jährlichen Einstrahlung von 1000 - 1050 kWh/m². Es handelt sich um traditionelle Ziegeldächer die mit Dachziegel gedeckt sind. Alle Dachflächen sind ganzjährig unverschattet. Am Gebäude des ersten Daches befindet sich ein Niederspannungsstromanschluss, dieser ist bis zu 100A belastbar. Daraus ergibt sich eine mögliche Anschlussleistung von bis zu 70 kW (400Vx1.7x100A). Die Eintragung einer erstrangigen Dienstbarkeit im Grundbuch ist sofort möglich.

Weitere Informationen zum Projekt 10-04D erhalten Sie in der oekonews-Redaktion bei Robert Willfurth, Telefon +43 676 4302043, robert @ oekonews.at


Artikel Online geschalten von: / willfurth /