"Elektromobilität bewegt"

Kick off- Veranstaltung - BUNDESVERBAND NACHHALTIGE MOBILITÄT - Austrian Sustainable Mobility am 1. und 2.10.2009 in Wien

© Oliver Hromada
© Oliver Hromada
© oekonews
© oekonews

Am 1.-und 2. Oktober stellt sich der Bundesverband Nachhaltige Mobilität erstmals der Öffentlichkeit vor. Aus diesem Anlass laden wir zu einer Informationsveranstaltung im Naturhistorischen Museum und zu Testfahrten ‘Am Himmel’ in Wien.
Der neu gegründete Bundesverband ist sich der Bedeutung innovativer Elektroantriebe bewusst und will diese auch international voranbringen, dazu wollen wir die Vernetzung forcieren. – Mit mehr als 200 Elektroautos und unzähligen anderen E-Fahrzeugen, die von Firmen, Vereinen und Einzelpersonen betrieben und betreut werden, die bei uns bereits Mitglieder sind, sind wir bereits jetzt der größte Verband in diesem Bereich in Europa. Übrigens: Auch zahlreiche Pflanzenölfahrzeuge sind in den Reihen unserer Mitglieder unterwegs.

Elektromobilität ist derzeit in aller Munde. Aber was tut sich wirklich? Gibt es schon jetzt Autos und andere Fahrzeuge, die auf den Straßen unterwegs sind? Wie sieht es mit der Infrastruktur aus? Welche Projekte laufen in Österreich und anderswo? Was brauchen wir, um den Anteil von Elektroantrieben zu erhöhen? Brauchen wir dann dazu neue Kraftwerke? Diese Fragen und anderes mehr wollen wir beantworten und die Vernetzung fördern. Auch für den Wirtschaftsstandort Österreich ist es extrem wichtig sich als modernes E-Mobility Land zu präsentieren.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

1.10.2009 10.00 -17.00 Uhr KICK OFF "ELEKTROMOBILITÄT BEWEGT"

Naturhistorisches Museum 1010 Wien, Burgring 7

10.00 Eröffnung und Begrüßung durch das Präsidium des Verbands
Roland Dimai, MES/MBA, CR Doris Holler-Bruckner, Oliver Hromada

10.20 Klima- und Energiefonds –Laufende E-Mobility Projekte in Österreich
Dr. Eveline Steinberger Geschäftsführerin des Klima- und Energiefonds

10.40 Mehr über das VLOTTE-Projekt
Erfahrungen aus der Praxis - Roland Dimai

11.00 klima:aktiv - Förderungen für Elektromobilität in Österreich
Dr. Peter Wiederkehr, Lebensministerium

11.20 Integration von Elektrofahrzeugen ins Netz- Smart-Grid
DI Dr. Peter Tschulik, Siemens Energy

11.40 Tesla Motors: Mehr als nur ein Elektroauto
Craig Davis- Marketing- und Salesdirektor Tesla Motors

12.00 Mittagspause

13.00 Das Elektroauto im Alltag- 15 Jahre täglich damit unterwegs
Helga Morocutti- Elektroautofahrerin und Energiepionierin

13.20 Green Go Motors- Elektromobilität der anderen Art
Olmo Tomás Mezger Echeverri -Founder Green Go Motors

13.45 Neues zum Thema Elektromobilität aus Deutschland
Lorenz Koell, Forschungsstelle für Energiewirtschaft e. V. (FFE)

14.10 E-Mobilität mit dem Rad - Beitrag zu Energieeffizienz und Klimaschutz
Mag. Robin Krutak, Österreichische Energieagentur - Austrian Energy Agency


14.30 Elektromobiliät bewußt gelebt
Oliver Hromada / Eurosolar Kärnten

15.00 Kaffeepause

15.30 Podiumsdiskussion ‘Wohin geht die Mobilität? - Was hilft es dem Klima?’

Dr. Gerhard Heilingbrunner, Präsident des Umweltdachverbands
VertreterIn desKlima- und Energiefonds
Craig Davis, Tesla Motors
Lorenz Koell, FFE
Roland Dimai, Reffcon GmbH

Vor dem Museum können einige innovative Elektrofahrzeuge besichtigt werden!
Tesla Roadster Sport, Think City, Reva NXR und NXG, Elmoto, Elektromopeds u.a.

2.10.2009 10-12.00 Uhr "ELEKTROMOBILITÄT BEWEGT“- Wir fahren elektrisch!

Cafe Restaurant Oktogon AM HIMMEL
Eingang: 1190 Wien, Himmelstrasse Ecke Höhenstrasse
www.himmel.at
Lageplan Am Himmel: www.himmel.at (siehe: Weg Am Himmel) mit googlemap und Routenberechner


Testfahrten mit Tesla Roadster, Think, Puch 600 electric, ELMOTO, E-Rollern, u.a.

Wir ersuchen um Anmeldung!

Weitere Infos und Anmeldung:

Doris Holler-Bruckner

oder Tel: 0664/144 81 98
BUNDESVERBAND NACHHALTIGE MOBILITÄT

Die Veranstaltungen werden von oekonews, vom Klima- und Energiefonds, vom Kuratorium Wald Himmel u.a. unterstützt.

Eintritt frei- ANMELDUNG auch nur für Einzeltag möglich!!


Artikel Online geschalten von: / holler /