Windkraftanlagen von Euroturbin suchen Käufer

Aus einer gescheiterten Projektfinanzierung sind Anlagen mit 550 und 600 kW zu äußerst günstigen Konditionen zu erwerben

Aktuelles Angebot

Die Windkraftanlagen des Typs WTG ET 550/41 und WTG ET 600/41 sind ausgestattet mit Generatoren des österreichischen Herstellers Elin und verfügen über eine Nennleistung von 550 bzw. 600 kW. Die Anlagen mit Baujahr 1998 konnten aufgrund ungünstiger Umstände aufgrund einer gescheiterten Finanzierung nicht errichtet und auch über einen längeren Zeitraum hinweg nicht weiterverkauft werden. 10 der ingesamt 25 Anlagen konnten bereits den Besitzer wechslen. Nun werden die weiteren 15 Anlagen zu einem äußerst günstigen Preis angeboten. Bei Abnahme des gesamten zur Verfügung stehenden Kontingents ist ein Einzelanlagenpreis ab 268.000 Euro (ohne Mwst, ohne Lieferung) zu erzielen.

Die Anlagen sind fachmännisch gelagert. Der Eigentümer garantiert, dass die Anlagen alle durch die Lagerzeit erforderlich gewordenen Wartungsarbeiten vor der Auslieferung ohne Aufpreis fachmännisch durchführen wird (Protokolle hierüber werden zur Verfügung gestellt).

Möglich ist auch, Teile der Anlagen als Ersatzteilkontingent für bestehende Euroturbin-Windparks zu nutzen. Vor allem in Ländern wie Bulgarien oder Rumänien könnten Windkraftanlagen dieser Leistungsklasse mit relativ geringem administrativen Aufwand errichtet und betrieben werden. Der jetzige Eigentümer garantiert die Lieferung von Ersatzteilen für die kommenden 20 Jahre.

Ihr Interesse bekunden Sie bitte mittels Anfrage an oekonews-Redakteur Robert Willfurth, robert@oekonews.at, Telefon 0043 676 4302043.


[Bezahlte Anzeige]


Artikel Online geschalten von: / willfurth /