Dachfläche für Photovoltaik-Projekt in Sachsen

Das Dach einer Baufirma westlich von Dresden kann zur Nutzung mit Photovoltaik angemietet werden

Lagerhalle einer Baufirma

Eine Baufirma in einem Gewerbegebiet westlich von Dresden möchte das Dach einer Lagerhalle zur Solarstromproduktion verpachten und sucht dazu Investoren. Eine ca. 10 Grad geneigte Satteldachfläche im Ausmaß von rund 450 m² ist nach Südosten gerichetet und völlig unverschattet. Das Dach besteht aus Trapezblech, das auf eine klassische Holz-Trägerkonstruktion montiert ist.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie in der oekonews-Redaktion bei Robert Willfurth, e-Mail robert@oekonews.at

[Dieses PV-Dachprojekt wurde bereits weitervermittelt]


Artikel Online geschalten von: / willfurth /