Bild: © Oekonews/Holler

Bild: © Oekonews/Holler

Oekonews gewinnt den Alternativen Medienpreis 2005

12.3.2005
In Nürnberg wurden gestern die "Alternativen Medienpreise" verliehen

"Eines haben alle gemeinsam, es sind wirklich hochwertige und professionell gestaltete Projekte!", so ein Zuschauer bei der gestrigen Preisverleihung. Was uns natürlich besonders freute, waren wir doch auch unter den Ausgezeichneten.

Bereits zum 6. Mal wurde gestern in Nürnberg der "Alternative Medienpreis" vergeben. Ins Leben gerufen wurde der Preis 1999 vom Nürnberger Radio-Sender Radio Z und von der Nürnberger Medienakademie e.V.

Die Preisverleihung fand im Rahmen einer Veranstaltung im DESI Nürnberg statt, bei der Carsten Galle und Carsten Trachte von Radio Z auf amüsante Weise moderierten. Das Rahmenprogramm wurde vom russischen Theater Nürnberg gestaltet.

Die Preise wurden diesmal in drei Kategorien vergeben und zwar Print, Internet und Radio. Zusätzlich gab es in jeder Sparte lobende Erwähnungen. In der Kategorie Internet gehören auch wir von Oekonews.at zu den Ausgezeichneten.

Danke an die Organisatoren, die Unterstützer, die Sponsoren und an unsere Kollegen in zahlreichen Redaktionen

Wir freuen uns sehr, das auch wir zu den Preisträgern des Alternativen Medienpreises 2005 gehören. Gleichzeitig möchten wir uns hiermit bei der Jury, die uns aus zahlreichen Projekten ausgewählt hat, bedanken.

EIn herzliches Danke auch an Dr. Gabriele Hooffacker, Peter Lokk und die zahlreichen engagierten Mitarbeiter von Radio Z, die alle gemeinsam zu der wirklich gut gelungenen Veranstaltung beigetragen haben und die Preisträger bereits am Nachmittag in Nürnberg betreut haben. Es war ein großartiger Abend, der uns den Mut gibt, mit unserer Arbeit weiter zu tun und gezeigt hat, dass es noch viele andere medienbegeisterte Menschen gibt, die bereit sind, Unkonventionelles zu tun, um Leser und Hörer mit Berichten und Beiträgen abseits vom Mainstream zu begeistern. Wir wünschen hiermit auch allen anderen Preisträgern nochmals alles Gute.

Alle ausgezeichneten Beiträge und viele Details finden Sie unter Alternativer Medienpreis 2005 bzw. auf Wikipedia

Foto: Einige Vertreter aus den Preisträgerteams

Artikel teilen:
Artikel Online geschalten von: / holler /

Artikel senden Artikel drucken