© Stiftung Energieeffizienz
© Stiftung Energieeffizienz

Tools für neue Transparenz im Bauwesen

Wie eine kluge Sanierung in der Praxis funktioniert, ist für Bauherren kaum noch zu überblicken.

Zur Unterstützung einer erfolgreichen Gebäude-Energiewende initiierten die Ludwig-Bölkow-Stiftung und die Stiftung Energieeffizienz mit Hilfe einer NRW-Landesförderung das Langzeitprojekt Referenz-Controlling-Gebäude (ReConGeb). Mit Abschluss der Startphase werden erstmals auch Einfamilienhausbesitzern praxiserprobte Werkzeuge zur Umsetzung nachhaltiger Bauvorhaben zur Verfügung gestellt. Informationen zu Zielwerten, Garantieverträgen und Kontrollen unterstützen die Realisierung wirklich umweltfreundlicher und kostengünstiger Gebäude und Heizanlagen.

Mit der bloßen Ausrichtung auf theoretische Zielwerte ohne Überprüfung der Klimaschutzziele in der Praxis lässt sich die Energiewende im Bausektor nicht lenken. Ziel des Projektes ReConGeb ist es, die wirtschaftlichsten Maßnahmen zur Erreichung der Klimaschutzziele für Wohngebäude zu identifizieren. Seit 2016 werden klimafreundliche Mehrfamilienhäuser in einer ganzheitlichen Langzeiterfassung unter die Lupe genommen. Erfolge und Fehlentwicklungen werden im Rahmen des auf 15 Jahre angelegten Projektes transparent dargestellt, um tatsächlich klimaschützende Gebäude mit geringen Heiz- und Instandsetzungskosten zu identifizieren.

Aus dem, durch die EnergieAgentur.NRW unterstützten, Projekt wurde nun auch ein Qualitätssicherungsangebot für Einfamilienhäuser entwickelt. Dies umfasst Garantieverträge für Solar- und Wärmepumpenanlagen, mit deren Hilfe sichergestellt werden kann, dass theoretisch effiziente Anlagentechnologie auch in der Praxis hält, was sie verspricht. Zur Qualitätssicherung gängiger Typen von Wärmeerzeugungssystemen werden erstmals in der Wohnungswirtschaft erprobte Standard-Messschemata kostenfrei für die private Nutzung bereitgestellt. Die vereinfachten Anlagenskizzen enthalten zur Unterstützung der Planung und Installation die notwendigen Messstellen, mit denen eine Anlage langjährig und mit geringstmöglichem Aufwand qualitätsgesichert und kontrolliert werden kann.

Neben der Nutzung durch private Bauherren, binden Partner wie die FaireWärme GmbH Garantieverträge und Standard-Messschemata in ihre Beratung ein. Informationen stehen kostenfrei im Bereich für Einfamilienhäuser unter www.recongeb.org bereit.



Informationen über die Stiftungen

Zweck der 2010 gegründeten Stiftung Energieeffizienz ist die Förderung des Umweltschutzes, der Bildung und des Verbraucherschutzes durch Qualitätssicherung und -steigerung der Energieeffizienz insbesondere von Gebäuden und Anlagen. Ein besonderes Anliegen der Stiftungsarbeit ist die Unterstützung einer zeitnahen Vollversorgung durch erneuerbare Energien.

Die Ludwig-Bölkow-Stiftung stellt sich der Aufgabe, an der Erforschung und Planung langfristiger Entwicklungen in unserer technikgeprägten Welt mitzuarbeiten. Durch die Betrachtung von weit vor uns liegenden Zeiträumen sollen Maßstäbe für heutiges Handeln gefunden werden. Dies ist angesichts der Trägheit der grundlegenden Umstellungsvorgänge in Technik und Gesellschaft keine intellektuelle Spielerei, sondern von existenzieller Bedeutung für die Menschheit.


Weitere Informationen finden Sie unter
www.stiftung-energieeffizienz.org
www.ludwig-boelkow-stiftung.org


Artikel Online geschalten von: / holler /