© Weizer Schafbauern / Die neue Manufaktur mit Schaukäserei
© Weizer Schafbauern / Die neue Manufaktur mit Schaukäserei

Weizer Schafbauern eröffnen gläserne Manufaktur mit Schaukäserei

Genussgutscheine alias "Schafaktie" liegen weiter auf

© Weizer Schafbauern / PV-Anlage und Solarthermie am Dach
© Weizer Schafbauern / PV-Anlage und Solarthermie am Dach

Graz - Österreichs erste Schafkäse-Manufaktur in der Steiermark arbeitet gentechnikfrei und Co2-neutral. "Die 300 Weizer Schafbauern machen einen entscheidenden, innovativen Schritt vorwärts. Am 23. September werden sie auf einem attraktiven Grundstück in Obergreith/Weiz nach einer nur knapp einjährigen Bauzeit eine kleine, aber feine gläserne Schafkäse-Manufaktur mit Schaukäserei und Schafmilch-Erlebniswelt offiziell eröffnen", freut sich Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher. Und weiter: "Als kulinarischer Treffpunkt gibt diese österreichweit einzigartige Schafkäse-Manufaktur einen guten Einblick in die nachhaltige, Co2-neutrale Veredelung von regionalen Schafkäsespezialitäten. Alle Lamm- sowie Schafkäsespezialitäten sind gentechnikfrei und tragen das AMA-Gütesiegel als Qualitätszeichen. Außerdem ist die Eröffnung auch Startschuss für die Herstellung von Bioschafkäse."

"Der neue Standort ist ideal, um den Kunden wie auch Gästen zu zeigen, wie Schafkäse hergestellt wird und unsere Schafmilch-Erlebniswelt lädt darüber hinaus zum Verweilen, Kosten sowie Genießen ein", sagt Karina Neuhold, Obfrau der Weizer Schafbauern und betont: "Wir wollen eine Manufaktur bleiben, die erstklassige Qualitätsprodukte mit kurzen Transportwegen herstellt und die unseren vorwiegend kleineren Bauernhöfen eine planbare Zukunft ermöglicht. "Insgesamt stellen die Weizer Schafbauern 35 verschiedene Schafmilchprodukte wie den Klassiker "Unser Naaser" (Steirischer Feta), "S'Berg Schaf" und "S'Würzige Schaf" her (beim World Cheese Award mit Gold und Silber ausgezeichnet). Weiters zahlreiche Lammfleischköstlichkeiten in allen Variationen und sogar auch in Bioqualität. Im angeschlossenen Laden werden insgesamt 100 Spezialitäten von Schaf und Lamm sowie zahlreiche Wollprodukte, die kreativ verarbeitet sind, angeboten. Auch regionale bäuerliche Produkte wie Kernöl und Co. gehören zum Sortiment.

Erlebniswelt Schaf auf sechs Stationen: Chillen und Käse selbst veredeln

‘Auf sechs interessanten Stationen erfahren unsere Kunden und Gäste in unserer Erlebniswelt alles rund um das Schaf", unterstreicht Josef Fuchs, Geschäftsführer der Weizer Schafbauern. Diese Wohlfühloase beschreibt der Geschäftsführer so: "Wir haben eine Chill-Ecke eingerichtet, die Gäste und Käseliebhaber können ihren persönlichen Käse samt Etikett veredeln sowie durch Filme und Bücher alles über die Herstellung vom Bauernhof bis hin zum fertigen Käse erfahren."An den täglichen Führungen (montags bis freitags um 9, 11, 13 und 15 Uhr; samstags um 9, 11 und 13 Uhr) können bis zu 60 Personen teilnehmen. Zur Finanzierung dieses modernen Projektes liegen die großen und kleinen Genussgutscheine der Weizer Schafbauern weiter auf, betont Fuchs.

Die hohe Qualität der Produkte von den Weizer Schafbauern bezeugt das AMA-Gütesiegel: Nach den Milchprodukten trägt seit 2013 auch das Fleisch - als erstes Lammfleisch - das rot-weiß-rote AMA-Gütesiegel, das Herkunftssicherheit und kontrollierte Qualität garantiert. "Wir sind stolz darauf, mit den Weizer Schafbauern einen verantwortungsvollen Partner an unserer Seite zu haben, der regionale, hochwertige Produkte zuliefert", so Christoph Holzer, Geschäftsführer SPAR Steiermark und Südburgenland, "so können wir unseren Kundinnen und Kunden bei SPAR bestes, einheimisches Lammfleisch anbieten." Seit 1997 versorgen die Weizer Schafbauern TANN, den SPAR-eigenen Fleisch- und Wurstwarenproduzenten, mit hochwertigen Produkten vom steirischen Schaf: Bis zu 22 t Lammfleisch werden bei SPAR in der Steiermark und dem südlichen Burgenland jährlich verkauft. Neben den mit dem AMA-Gütesiegel ausgezeichneten Fleischspezialitäten vom Lamm finden SPAR-Kundinnen und -Kunden auch die vielfältigen Molkereiprodukte der Weizer Schafbauern in den Regalen.

Sicherer Ursprung - ausgezeichneter Geschmack

Die artgerechte Haltung der Tiere wird dokumentiert und streng kontrolliert: Das "Weizer Berglamm und Schaf", die der Initiative "Genussregion Österreich" angehören, wachsen in der freien Natur auf und werden in kleinen Herden gehalten. Auf hochgelegenen Weiden fressen die Tiere saftige Gräser und würzige Kräuter, durch die das Fleisch seinen einzigartigen Geschmack entwickelt. Lammfleisch ist hell- bis dunkelrosa, feinfasrig und nur leicht mit Fett durchwachsen, daher gilt es als besonders bekömmlich.

Die Lämmer und Schafe werden in rund 300 Mitgliedsbetrieben der Weizer Schafbauern gehalten. Darunter sind 14 Milchbetriebe, in denen 500.000 l Schafmilch/Jahr verarbeitet werden, zwei weitere sind geplant. Das umfangreiche Sortiment der Schafmilchprodukte, das von Frischmilch über Joghurt bis hin zu verschiedenen Frisch-, Hart- und Weichkäsesorten reicht, konnte auch international brillieren: Die Sorten "S'Berg Schaf", "S'Würzige Schaf" und "S'Alte Schaf" erhielten die Auszeichnung Gold, Silber beziehungsweise Bronze bei den World Cheese Awards. Die Produkte der Weizer Schafbauern weisen neben dem AMA-Gütesiegel auch die Gütesiegel Bio, Gentechnikfrei sowie das Siegel Genuss Region Weizer Berglamm und Schaf auf.

Weizer Schafbauern


Autorin: Rosemarie Wilhelm / LK Steiermark


Artikel Online geschalten von: / holler /