© Maria Lanznaster-pixelio.de
© Maria Lanznaster-pixelio.de

Die Expobiomasa 2017 in Valladolid wächst weiter

30% mehr Ausstellungsfläche- 93 % sind bereits reserviert, von Unternehmen aus 30 Ländern

Die Expobiomasa in Valladolid in Spanien wächst: 3 Monate nach dem Registrierungsstart sind bereits 93% der Flächen vergeben. Heuer wird die Ausstellungsfläche mehr als 34.000 m2 betrage, das sind 8000 mehr als im Jahr 2015.

Interessierte Fachleute können sich jetzt online akkreditieren (kostenlos bis zum 31. August) um Warteschlangen zu vermeiden. Die Veranstalter, die "Asociación Española de Valorización Energética de Biomasa" (der spanische Biomasseverband) erwarten , dass die Zahl der Fachbesucher sich um rund 20% erhöhen , im Vergleich zur letzten Ausgabe. Es werden voraussichtlich rund 18.000 Fachleute erreicht, die darauf warten, die neuesten Nachrichten und Technologien im Biomassesektor zu entdecken. Vier Tage lang wird heuer , vom 26 bis 29. September 2017, Valladolid den Bereich Biomasse ins Rampenlicht stellen.

Neun von zehn Fachbesuchern und -besucherinnen kommen, um tatsächlich Geschäfte abzuschließen und zu sehen, was es im Angebot neu gibt. Die meisten von ihnen sind technisch entsprechend ausgebildet und können Entscheidungen für den Kauf treffen. Die Ausstellerliste ist bereits jetzt auf der Website verfügbar und wird regelmäßig aktualisiert werden.

Valladolid bietet Fachbesucher und -besucherinnen mit der Expobiomasa den idealen Rahmen für die Kontaktaufnahme zu Versorgungsunternehmen sowie dazu, Lösungen im Technologiebereich für ihr eigenes Projekt zu finden. Das Programm ist voll mit Aktivitäten wie eintägigen Veranstaltungen, technischen Präsentationen, Besuchen von Facheinrichtungen und Workshops usw., auch der 11. Internationalen Kongress Bioenergie findet statt.

Mehr dazu:
expobiomasa.com


Artikel Online geschalten von: / holler /