©  creisinger / clipdealer.de
© creisinger / clipdealer.de

Im Urlaub richtig abschalten - Energiespartipps für die Urlaubszeit

Energiesparverband hilft beim Kostensparen

Mit dem Sommer beginnt die Urlaubs- und Reisezeit. Wer in den schönsten Wochen des Jahres nicht nur entspannen und die Welt sehen, sondern auch etwas für Konto und Klima tun will, der sollte vor der nächsten Reise zu Hause einfach den Stecker ziehen. "Denn in vielen Haushalten wird auch dann unbemerkt Strom verbraucht, wenn das Haus oder die Wohnung tagelang leer stehen", weiss Gerhard Dell, Geschäftsführer des OÖ Energiesparverbandes.

Ist man verreist, sorgt vor allem der Stand-by-Betrieb von Fernseher, DVD-Player, Ladegeräten und Co. dafür, dass der Stromzähler weiter läuft. Auch der PC und alle an ihn angeschlossenen Geräte verbrauchen oft unbemerkt Energie, wenn sie nicht komplett vom Stromnetz getrennt werden. Eine schaltbare Steckerleiste oder der direkte Griff zum Stecker vor Reisebeginn schaffen Abhilfe und sparen bares Geld.

Auch der Kühlschrank sollte ruhig einmal Urlaub machen. Wer in seiner Abwesenheit unnötige Kosten verhindern will, sollte den Kühlschrank für die Reisezeit abtauen und abschalten. Dabei die Gerätetür offen lassen, damit sich kein Schimmel bildet.

Ein oft vergessener Stromverbraucher ist der Elektroboiler. Da niemand zu Hause ist, der warmes Wasser braucht, kann er einfach abgeschaltet werden. Beim ersten Einschalten nach dem Urlaub sollte das Wasser im Boiler richtig heiß gemacht werden.

Weitere heimliche Stromverbraucher, die vor dem Urlaub abgeschaltet werden sollten: Tisch- oder Stehleuchten mit Niedervolt-Halogenlampen haben zum Beispiel ein separates Netzteil, das häufig Strom verbraucht, selbst wenn das Licht nicht brennt. Auch Kaffeevollautomaten, Mikrowellen, Dampfgarer und Ladegeräte in der Steckdose verbrauchen oft unnötig Strom.

Und wenn es mit dem Auto in den Urlaub geht: nicht unter 22 Grad mit der Klimaanlage herunterkühlen, an heißen Tagen vor Fahrtbeginn alle Autofenster öffnen und den Wagen durchlüften, und nicht vergessen de Reifendruck zu kontrollieren.

Viele weitere Informationen und Tipps unter www.energiesparverband.at



Verwandte Artikel:


Artikel Online geschalten von: / holler /