© sxc.hu
© sxc.hu

Konflikt, Kooperation oder beides: Wie entsteht Innovation?

25.8.2016: Breakout Session des Klima- und Energiefonds beim Europäischen Forum Alpbach.

Das Europäische Forum Alpbach steht heuer unter dem Thema ‘Konflikt und Kooperation”. Ein ungleiches Paar auf den ersten Blick und dennoch bedarf es oft beidem, um Innovation voranzutreiben und Prozesse in Gang zu setzen. Wo die Grenzen liegen, um innovative (Energie-) Technologien in Systemen dauerhaft zu verankern, diskutiert der Klima- und Energiefonds mit nationalen wie internationalen ExpertInnen im Rahmen der diesjährigen Breakout Session.

Gerade im Energiebereich werden laufend innovative Ideen geboren und viele davon auch weiterentwickelt. Die dauerhafte Implementierung am Markt – insbesondere für ein breites Publikum – gelingt jedoch nur selten. Der Klima- und Energiefonds möchte die Ursachen dafür ausfindig machen und diskutiert mit ExpertInnen aus unterschiedlichen Bereichen darüber, inwieweit es resiliente Netzwerke benötigt, ob Konflikte Innovation vorantreiben, ob die Marktforschung Lösungen anzubieten hat oder wir etwa von Militärstrategen lernen können.

Klima- und Energiefonds Geschäftsführerin Theresia Vogel: ‘Als zentraler Förderer von Energietechnologien in Österreich ist es uns besonders wichtig, dass Innovationen auch erfolgreich am Markt sind. Aus der Vernetzung bislang wenig kooperierender Disziplinen und dem intensiven Austausch von Expertisen erwarten wir uns neue Impulse – welche wir unmittelbar in unsere Programmkonzeptionen einfließen lassen. Wir freuen uns schon auf die spannende Diskussion in unserer Breakout Session und auch heuer erwartet unser Publikum wieder viel Interaktivität.’

Die ReferentInnen der Breakout Session

Die ReferentInnen der Breakout Session ‘Konflikt, Kooperation oder beides: Wie entsteht Innovation?’, die am Freitag, 25.8.2017, von 13-17 Uhr in der Hauptschule Alpbach in englischer Sprache stattfinden wird, sind:

Harald KATZMAIR, Geschäftsführer, FAS-Research Sozialwissenschaftliche Forschungsgesellschaft mbH

Susanne MICHAELIS, NATO - Energy Security Section, Emerging Security Challenges Division (ESCD)

Siegrun KLUG, u.s.e. Institut für nachhaltige Energienutzung - Forschung, Kommunikation und Innovation

Roland WERNER, Head of Government Affairs & Policy, UBER

 

Weitere Informationen hier


 


Artikel Online geschalten von: / holler /