© Kreisel Electric/ Schwarzenegger im Kreisel Electric G-Klasse
© Kreisel Electric/ Schwarzenegger im Kreisel Electric G-Klasse

Arnold Schwarzenegger presents KREISEL Electric G-Klasse

Weltpremiere in Kitzbühel: Kreisel Electric hat den Offroad-Klassiker Mercedes G-Klasse elektrifiziert und in einer Weltpremiere in Kitzbühel der Öffentlichkeit präsentiert.

© Kreisel Electric/ Kreisel Team und Arnold Schwarzenegger
© Kreisel Electric/ Kreisel Team und Arnold Schwarzenegger
© Kreisel Electric/ Arnold Schwarzenegger informierte sich über alle Details
© Kreisel Electric/ Arnold Schwarzenegger informierte sich über alle Details
© Martin Pröll- Kreisel / Kreisel-G-Klasse
© Martin Pröll- Kreisel / Kreisel-G-Klasse
© Martin Pröll- Kreisel / Kreisel-G-Klasse im Schnee
© Martin Pröll- Kreisel / Kreisel-G-Klasse im Schnee

Erst vor kurzem präsentierte Kreisel Electric zum Auftakt der Vienna Autoshow seine Kooperation mit der Porsche Holding Austria. Diese wird künftig die Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge vertreiben. Ziel ist der Aufbau einer Infrastruktur, mit der auch künftige Elektro-Autos mit einer Reichweite von 600 Kilometern und entsprechend starker Batterie innerhalb von 20 Minuten aufgeladen werden können. Die Schnellladestationen von Kreisel ermöglichen bis zu 320 kW und verfügen über einen Speicher von 92 kWh. Sie erlauben, vor Ort nachhaltig Energie zu gewinnen, zu speichern und lokal abzugeben.

Nun überrascht das Kreisel-Team mit einem weiteren Highlight: Arnold Schwarzenegger stellte in Kitzbühel die Kreisel Electric G-Klasse vor und machte eine erste Testfahrt. Der Allrad-Elektroantrieb in der Electric G-Klasse bietet volle Geländegängigkeit und 100% Steigfähigkeit bei maximalem Fahrspaß. Zwei Elektro-Motoren erzeugen eine max. Leistung von 360kW und sorgen mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,6 Sekunden für Power, die man sonst nur von Sportwagen kennt – trotz 2,6t Leergewicht. Die neuartige Akku-Technologie ermöglicht schnelles Laden mit bis zu 150kW. Durch die kompakte Bauweise der Kreisel Akku-Systeme war es möglich zwei Akku-Packs mit einer Gesamtkapazität von 80 kWh zu verbauen. Damit wird eine Reichweite von rund 300 km möglich. Als Serienfahrzeug ist der Electric G vorerst nicht geplant, aber die Präsentation in Kitzbühel war ein gelungener Coup. Wie Forbes Austria berichtet ist in Zukunft eine weitere Zusammenarbeit von Kreisel Electric mit Arnold Schwarzenegger geplant.



Artikel Online geschalten von: / holler /