© Geralt   Gerd Altmann / pixabay.com
© Geralt Gerd Altmann / pixabay.com

Wer den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht, braucht Hilfe

Die Bau- Rettungsgasse bringt geballtes Wissen über nachhaltiges Bauen und mehr

Die erste funktionierende Bau-Rettungsgasse, ein gemeinsames Projekt der größten Bau-Zukunfts-Organisationen Österreichs und innovativer Unternehmen, rette bei allen Fragen um zukunftsfähiges Bauen und Sanieren.

Auf einer Messe fällt es extrem schwer, die Spreu vom Weizen zu trennen. Am Ende ist man gegen viele Bäume gerannt und hat den Wald, also das Ganze völlig aus den Augen verloren. Wer bauen möchte, sucht nach zusammenhängenden Lösungen.

Erstmals geballtes Wissen über nachhaltiges Bauen, gesundes Wohnen, energieeffizientes Heizen und innovative Planung übersichtlich und kompakt in der BAU-RETTUNGSGASSE. Auf 1.200m² im Zentrum der Halle B wird von 16. bis 19. Februar 2017 NACHHALTIGKEIT und INNOVATION groß geschrieben.

Wer bildet die BAU-RETTUNGSGASSE

- "die umweltberatung"
- IG Innovative Gebäude Österreich
- ENU Energie- & Umweltagentur NÖ
- Verband Wärmepumpe Austria
- klimaaktiv + ÖGNB Österr. Ges. f. Nachhaltiges Bauen
- IBO – Österreichisches Institut für Baubiologie und Ökologie
- Passivhaus Austria
- IG Architektur
- AEE NOW Arge Erneuerbare Energie Wien NÖ
- Wohnbauförderung NÖ
- Pro Pellets
- Fa. LUMAR Haus
- Fa. WINTERFACE

Was sind die Highlights?

7auf1streich
Die einzige Bau-Beratung, die auf die Zusammenhänge schaut. Architekt, Baumeister und Energiefachmann, Installateur, Zimmermann und Baubiologe beraten gemeinsam, kostenlos und exklusiv im Zentrum der BAU-RETTUNGSGASSE. Anmeldung unter 7auf1streich@innovativegebaeude.at.

Paper-Lounge

Zur Erholung kann jede/r Interessierte in der Paper-Lounge Platz nehmen und einen Kaffee trinken. Die Sitzmöbel aus Karton in einer innovativen Falttechnik kommen von Fa. Papertown. Karton erlaubt mehr Möglichkeiten des Designs, kosten- und zeiteffiziente Produktion, Transport, Zusammenbau und Lagerung. Das macht Karton nicht nur zu einer guten Alternative, sondern auch zu einer notwendigen Reaktion auf ökonomische, ökologische und kulturelle Herausforderungen. www.papertown.at

Smart-Brain

Wozu ist moderne Sensortechnik in der Lage? Fa. Thermokon, weltweit tätiger Österreichischer Spezialist für Sensortechnik und Mitglied der Plattform Innovative Gebäude, zeigt, was man mit intelligenter Sensorik bewegen kann. www.thermokon.at

Die Rettungsbühne

An allen vier Tagen wird ein vielseitiges und hochkarätiges Vortragsprogramm geboten. Das Programm, organisiert vom Österr. Inst. f. Baubiologie u. Ökologie ist auf der Facebookseite www.facebook.com/Baurettungsgasse zu finden. Das Bühnenhaus aus dem Holzbausystem STEKO wird von der Fa. Plushaus zur Verfügung gestellt.

Modulare Fassade von Winterface

Die innovative Fassadenlösung der Grazer Fa.WINTERFACE setzt sich aus individuellen Fassadenmodulen zusammen. Diese werden automatisiert, passgenau und montagefertig produziert und in einem patentierten Schienensystem eingehängt. Dadurch wird erstmalig eine wiederverwendbare Vollwärmeschutzfassade angeboten. http://www.winterface.at/

Sponsoren und Werber

Viele weitere Firmen unterstützen die BAU-RETTUNGSGASSE. Fa. FRICKE Gründächer & Gartengestaltung stellt die Bepflanzung zu Verfügung. IG-Mitglied Fa. SCHÜLLER BAU trägt zur Standgestaltung bei. Fa. HAUSVERSTAND Beratungszentrum für nachhaltiges Bauen und Modernisieren zeigt Modelle von Fenstern. Fa. GRAF Zimmerei & Holzbau baut die Best-Practice-Ausstellung der IG.


Artikel Online geschalten von: / holler /