© SMATRICS- Ladestation
© SMATRICS- Ladestation

Weiterer Ausbau von Schnellladenetz für E-Fahrzeuge

Smatrics ergänzt das Ladenetzwerk um zahlreiche High-Speed-Ladestationen in allen Bundesländern- Neue Stationen in 4 Bundesländern

Smatrics setzt auf den weiteren Ausbau seiner Ladeinfrastruktur für Elektroautos. Der Netzausbau geht nun weiter - mit 50 kW High-Speed-Ladestationen, von denen allein bis Ende dieses Jahres rund 60 neue Standorte aktiv sein werden. Damit wird Elektromobilität endgültig reisefähig und voll alltagstauglich. Immer mehr Fahrzeuge unterstützen das Laden innerhalb weniger Minuten und Smatrics stellt die Ladestationen dafür bereit.



In den vergangenen Wochen sind sechs neue High-Speed-Ladestationen in Betrieb gegangen:

- Eisenstadt, Mattersburgerstraße 50 (MERKUR)
- Wien 1210, Brünner Straße 57D (BILLA)
- Wiener Neustadt, Gerasdorfergasse 31 (BILLA)
- Horn, Pragerstraße 87 (MERKUR)
- Perchtoldsdorf, Donauwörther Straße 46 (BILLA)
- Wels, Mitterfeldstraße 2 (MERKUR)

Die neuen Ladestationen befinden sich auf den Parkplätzen der Standortpartner Merkur und Billa und sind ab sofort auch in der Smatrics App sichtbar.

Die neuen Ladestationen stellen jeweils drei Ladepunkte mit einer Leistung von 50 kW bzw. 43 kW bereit. Damit können alle am Markt befindlichen Fahrzeuge geladen werden und zwar jeweils so schnell wie es die Fahrzeugtechnologie erlaubt. Schon nach einem 20-minütigen Einkauf oder einer Kaffeepause ist ein Elektroauto wieder vollgeladen.

Die weiteren Ausbau-Pläne

Zusammen mit attraktiven Standortpartnern wie z.B. OMV, Rewe und Apcoa wird das Netz an hochfrequentierten Standorten entlang der Autobahnen ausgebaut und in Ballungszentren weiter verdichtet.

Entlang der Autobahnen entstehen bis Jahresende 2015 rund 60 Multistandard-Hochleistungs-Ladestationen mit 50 kW bzw. 43 kW.

Diese Ausrüstung der Transitrouten Österreichs mit Hochleistungsstationen wird im Rahmen des Trans-European Transport Network (TEN-T) aus Mitteln der Europäischen Union gefördert.


- Aktuell sind 160 Ladepunkte mit 22 kW flächendeckend verfügbar, mit denen z.B. ein Renault Zoe in nur einer Stunde voll aufgeladen werden kann und zusätzlich
- 16 Multistandard-Hochleistungs-Ladestationen mit 39 Ladepunkten. Diese Technologie bietet 50 kW bzw. 43 kW und ermöglicht damit eine Voll-Ladung innerhalb von nur 20 Minuten.

Smatrics Kunden steht außerdem das Ladenetzwerk des Kooperationspartners "The New Motion" in Deutschland, Belgien und den Niederlanden zur Verfügung.

Der Strom der Smatrics-Ladestationen stammt aus 100% Wasserkraft.



Verwandte Artikel:


Artikel Online geschalten von: / holler /