© Ing. Martin Litschauer
© Ing. Martin Litschauer

Das 1500kWh-Haus

Energieeffizienz und Erneuerbare Energie in den eigenen 4 Wänden

In den letzten 2 Jahren habe ich intensiv daran gearbeitet, den Stromverbrauch in unserem Haus auf ein Minimum zu reduzieren. Unser Erfahrungen wollen wir nun teilen und haben deshalb auch die Seite Das 1500kWh-Haus eingerichtet. Diese Seite soll in Zukunft noch mit weiteren Erfahrungen und dem weiteren Projektfortschritt aktuallisiert werden.

Bei diesem Projekt geht es in erster Linie darum, einen möglichst geringen Stromverbauch und damit eine besonders hohe Effizienz bei den Elektrogeräten zu erreichen. Dabei soll der Energieverbrauch aber nicht auf andere Energieträger umgestellt sondern nur optimiert werden. Durch den Wechsel von Bezin auf Ethanol beim Auto bzw. vom Bezinrasenmäher auf den Elektrorasenmäher konnte auch der CO2-Ausstoß reduziert werden. Mit der Anschaffung einer Solaranlage wurde der Holzverbrauch reduziert. Diese Maßnahmen führen eigentlich zu einem Mehrstromverbrauch, welcher durch andere Maßnahmen wieder kompensiert wurde. Bei der Effizienzsteigerung soll daher der Blick auf das Gesamtökosystem nicht verloren gehen.

Ein Effizienter Umgang mit Energie ist auch deshalb wichtig, weil wir nicht überall unbegrenzt Sonnenenergie ernten können. Bei verschatteten Häusern werden manchmal die Potentialflächen deutlich kleiner und deshalb ist es wichtig auch den Verbrauch nicht unnötig hoch werden zu lassen. Außerdem kann Überschussstrom immer noch für die Heizung oder die Mobilität genutzt oder verkauft werden.



Verwandte Artikel:


_____
Bezahlte Anzeige

Artikel Online geschalten von: / litschauer /