Urbane Mobilität: Strategien & Lösungen für intelligente Verkehrssysteme

Strategieforum Urbane Mobilität demnächst in Wien

Laut aktuellen Studien befinden sich Österreichs große Städte inmitten eines Mobilitätswandels: die städtische Mobilität wird elektrisch - vom Öffentlichen Verkehr bis hin zu E-Fahrrädern, vermehrt wird auch wieder zu Fuß gegangen und das eigene Auto gehört dank Carsharing bald der Vergangenheit an.

Beim Strategieforum Urbane Mobilität am 24./25. Mai 2012 werden Strategien und Lösungen für den Güter-, Logistik- und Individualverkehr diskutiert und der Dialog mit den Entscheidungsträgern aus Politik, Verwaltung und Industrie eröffnet.

Zu den Strategien und Maßnahmen der Verkehrspolitik referiert Bundesministerin Doris Bures, BMVIT.

Die Themenhighlights 2012

Intelligente Systeme, Technologien und Services für den Güter-, Logistik- und Individualverkehr im urbanen Raum
Mobilitätsmanagement und intelligente Verkehrssysteme der Zukunft:
Wunsch – Wirklichkeit – Vision
Strategische Partnerschaften und Kooperationen zwischen Wirtschaft – Politik - Verwaltung
Neue Mobilitätsservices für Städte und Regionen
Green Logistics und Güterverteilverkehre in Städten


Das Strategie- und Dialog-Forum Urbane Mobilität ist konzipiert für:
› Entscheidungsträger der öffentlichen Hand auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene
› Führungskräfte von Automobilherstellern, der Automobilzulieferindustrie und E-Wirtschaft
› Führungskräfte von Verkehrsunternehmen
› Netzbetreiber
› Systemlieferanten und Hersteller aus der Industrie und IKT
› Vertreter der Forschung, Wissenschaft und Interessensvertretung

Wann: 24./25. Mai 2012
Courtyard by Marriott Wien Messe
Preis: € 1.299,-
PROGRAMM



Verwandte Artikel:


_____
Bezahlte Anzeige

Artikel Online geschalten von: / holler /