© www.feldundhof.at
© www.feldundhof.at

Online-Plattform aus dem Agrarbereich unterstützt auch Erneuerbare Energien

"feldundhof.at" dient Privatpersonen, Landwirten und gewerblichen Anbietern beim Suchen und Finden von Produkten und Dienstleistungen im ländlichen Bereich

Unabhängiges Agrarportal mit vielen Vorteilen

Seit Oktober ist die unabhängige Agrarplattform feldundhof.at, initiiert von Frau Dr. Katharina Fellnhofer (26), online. Zielpublikum sind vor allem Privatpersonen, Landwirte und gewerbliche Anbieter, die sowohl bei der Suche nach, also auch beim Aufstöbern von Produkten und Dienstleistungen im ländlichen Bereich damit eine praxisorientierte online-Anwendung als Marktplatz vorfinden. Für Private und Landwirte ist die Nutzung von feldundhof.at völlig kostenfrei. Nur gewerbliche Anbieter zahlen einen vergleichsweisen geringen Beitrag - aber auch nur dann, wenn ein Geschäftsabschluss zu Stande gekommen ist. Mehr als 30.000 Besucher und 850 registrierte Benutzer seit der Gründung bestätigen das Erfolgskonzept von feldundhof.at, das auch für den Bereich der Erneuerbaren Energie sehr gut einsetzbar ist.

Effiziente Vernetzung

Das Internet hat sich zu einem selbstverständlich genutzten Instrument zur Gewinnung (Wetter, Marktdaten etc.) und Übermittlung (Naturbeobachtung, Erneuerbare Energien usw.) von Informationen entwickelt. Seit Anfang Oktober bietet die innovative und zugleich auch hoch benutzerfreundliche Plattform feldundhof.at eine neue Drehscheibe im ländlichen Bereich. Auf dem Portal können Privatpersonen und Landwirte Anfragen und Angebote kostenlos und anonym inserieren. Anfragen bzw. Gesuche oder Angebote über Photovoltaik, Windkraft, Biomasse etc. können auf einfachem Wege inseriert werden. Trotz kurzer Onlinezeit von feldundhof.at sind bereits schon mehrere Anfragen bzw. Angebote im Bereich der Erneuerbaren Energien inseriert: Angeboten werden unter anderem Photovoltaikanlagen, Komplettpakete, Solarwärme, Lösungen mit Röhren- und Flachkollektoren oder Energieberatungen für Abwärmenutzung, Solar und Wasserkraft. Weiters werden Dachflächen für Photovoltaik zur Pacht gesucht.

Grundsätzlich entstehen für Privatpersonen und Landwirte NIE Kosten – lediglich der gewerbliche Anbieter hat eine pauschale Nutzungsgebührt von 8 EUR excl. MwSt. zu entrichten. ABER nur dann, wenn sein Angebot angenommen wurde! Das Ziel der Plattform besteht darin sämtliche Anbieter und Suchende im ländlichen Bereich auf einer Plattform zu vernetzen.

Große Anerkennung für das von Frau Dr. Katharina Fellnhofer initiierte Konzept

Während Katharina Fellnhofer Ihre Doktorarbeit am elterlichen Hof im Bezirk Melk schrieb, machte sich die junge, engagierte Niederösterreicherin Gedanken, wie man der ländlichen Bevölkerung - beginnend bei Landwirten über Privatpersonen bis hin zu gewerblichen Anbietern in der Landwirtschaft - bei der individuellen Suche oder beim Anbieten von Produkten und Dienstleistungen unterstützen kann.

Bis dato wurde die Idee bereits mehrfach ausgezeichnet - Businessplanwettbewerb der Tiroler Zukunftsstiftung, I2B, und Genius. Dieses Projekt wurde durch das niederösterreichische akademische Gründerservice ACCENT, das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie und die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG im Rahmen des ‘austrian electronic network’ (www.ffg.at/atnet) gefördert.

www.feldundhof.at


Artikel Online geschalten von: / willfurth /