© oekostrom AG - www.oekostrom.at
© oekostrom AG - www.oekostrom.at

Baumarktkette OBI ist größter Kunde der oekostrom AG

oekostrom AG bietet "Grünen Strom" auch für umweltbewusste Großverbraucher an

Seit Beginn des Jahres 2006 beliefert die oekostrom AG 18 OBI-Märkte in ganz Österreich mit 100% heimischem Strom aus Wasser, Wind, Biomasse und Sonne - preisgünstig und klimafreundlich.

"Mehr" oekostrom(R) für Österreich

"Damit auch die Kunden von OBI ‚mehr’ bekommen und sich unabhängig von Öl und Atom machen können, verlosen OBI und die oekostrom AG im Rahmen einer gemeinsamen Aktion mit dem Umweltzeichen des Lebensministeriums auf www.obi.at 30x einen oekostrom(R)-Jahresverbrauch," freut sich Mag. Peter Molnar, Geschäftsführer der oekostrom Vertriebs GmbH, über die gelungene Kooperation. oekostrom(R) ist das einzige österreichische Stromprodukt mit dem offiziellen Umweltzeichen.

Ein Wechsel zum sonnigsten Stromanbieter Österreichs ist ganz einfach

oekostrom(R) wird ausschließlich aus Wind, Sonne, Biomasse und Kleinwasserkraft gewonnen. Insgesamt 350 Betreiber von Photovoltaikanlagen, das sind rund zehn Prozent der in Österreich installierten Photovoltaikfläche, liefern Ihren Strom an die oekostrom AG und machen oekostrom(R) zum "sonnigsten" Strom in ganz Österreich.

Der Umstieg auf oekostrom(R) ist ganz einfach. Eine Kopie der letzten Stromrechnung und eine Unterschrift genügen. Der oekostrom-Vertrag findet sich auf der Website www.oekostrom.at und kann auch telefonisch unter 01-961 05 61 angefordert werden. Alle mit dem Wechsel verbundenen Formalitäten erledigt die oekostrom AG.

Die oekostrom AG

Die oekostrom AG widmet sich seit 1999 der Produktion und dem Vertrieb von Strom, der zu hundert Prozent aus erneuerbaren Energieträgern stammt. Sie ist eine klassische Publikumsgesellschaft im Eigentum von mehr als 1.050 Aktionären. Derzeit beliefert die oekostrom AG mehr als 7.500 Kunden - Haushalte und Gewerbebetriebe im ganzen Land - mit ökologisch produziertem Strom. Zu den Kunden der oekostrom AG zählen unter anderem das Lebensministerium, KlimabündnisÖsterreich, Die Grüne Alternative Wien, Greenpeace, der WWF, Global 2000, das Umweltbundesamt und Bio Austria sowie ökologische Leitbetriebe wie Weleda und The Body Shop.

Investieren in die Kraft der Natur

Die oekostrom AG steht vor dem größten Wachstumsschritt in ihrer bisherigen Geschichte. Windkraftprojekte in Tschechien und Ungarn sowie Kleinwasserkraftwerke in Österreich werden den Wachstumskurs in den kommenden Jahren prägen. Um diese Expansion zu finanzieren, soll das Grundkapital verdoppelt werden. Die 5. Kapitalerhöhung startet am 1. Oktober 2006 und endet im Februar 2007.

Quelle: oekostrom AG



Verwandte Artikel:


Artikel Online geschalten von: / litschauer /